Feierliche Verleihung des amaZone-Awards

Am Donnerstag, 10. Oktober 2019 verliehen wir den amaZone-Award an 4 GewinnerInnen-Betriebe, die durch ihr Engagement in der Förderung von Lehrmädchen besonders überzeugt haben. Auch alle teilnehmenden Betriebe werden geehrt, denn: Jede Teilnahme ist ein Gewinn!

Die GewinnerInnen 2019 finden Sie hier.

Der amaZone-Award ist eine Initiative von sprungbrett und findet heuer zum 24. Mal statt. Jährlich zeichnet sprungbrett jene Betriebe aus, die sich in der Förderung von Mädchen und jungen Frauen in handwerklich-technischen Berufen besonders engagieren. Der Award wird in vier Kategorien vergeben: Kleinstbetriebe, Kleinbetriebe, Mittel- und Großbetriebe, und öffentliche und öffentlichkeitsnahe Betriebe.

Auch wenn Frauen in nicht-traditionellen Berufen heutzutage keine Ausnahmeerscheinung mehr sind, so sehen sich doch vor allem junge Frauen und Mädchen in Handwerk und Technik nach wie vor mit zahlreichen Vorurteilen und Widerständen konfrontiert. Der amaZone-Award legt den Fokus auf jene Betriebe, die VorreiterInnen sind. Amazone-Betriebe stellen mit ihrem Engagement, ihrer Innovation und ihrem sorgsamen Umgang mit ihren Lehrlingen Best Practice Fälle dar. Der amaZone-Award bringt den Themenbereich „nicht-traditionelle Berufswahl von Mädchen und jungen Frauen“ in einer positiv besetzten Weise in die Öffentlichkeit und schafft Sichtbarkeit für Erfolgsgeschichten gelungener Frauenförderung. Der amaZone-Award ist auch eine Feier dessen, was gelingt und gelungen ist.

Veranstaltungsdetails

Donnerstag, 10. Oktober 2019
Einlass: 17:00
Veranstaltungsbeginn: 18:00

Julius-Raab-Saal der WKO Wien
Wiedner Hauptstraße 63
1045 Wien

Programm